Die Fetale Alkohol­spektrum­störung

„Dies führt insbesondere an der Schnittstelle zum Sozialrecht regelmäßig zu praktischen Problemen im Umgang mit Kindern und Jugendlichen, die von diesen Erkrankungen betroffen sind. Die vorliegende Broschüre setzt an dieser Stelle an und soll auf zahlreiche Fragen aus der Praxis kurz und präzise Antwort geben.“*

Hrsg.: Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung

www.drogenbeauftragte.de

Stand: März 2017

*aus dem Vorwort der Broschüre

Zum Artikel
www.drogenbeauftragte.de

Kommentare