NACOA-Deutschland

Interessenvertretung für Kinder aus Suchtfamilien e. V.

Die Internetseite von NACOA-Deutschland bietet ein umfassendes Spektrum an Informationen zum Thema Sucht in der Familie. Die Informationen richten sich an die betroffenen Familien – Kinder, Jugendliche, Eltern – und an Erwachsene, die in einem suchtbelasteten Elternhaus aufgewachsen sind; darüber hinaus stehen Informationen für das Fachumfeld aus dem Hilfesystem zur Verfügung.

Der Verein NACOA-Deutschland ist beratend, unterstützend und aufklärend tätig, bietet Weiterbildungen an und initiiert und begleitet Projekte, wie z. B. das Projekt „Fluffi-Klub“ zur Stärkung von Resilienz und zur Förderung von Gesundheit und Empowerment bei Vorschulkindern.

Das professionelle Beratungsangebot von NACOA-Deutschland richtet sich an  verschiedene Zielgruppen. Dies können betroffene Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene (Einzel- und Gruppenchats, E-Mail-Beratung) ebenso wie deren Eltern, Großeltern oder auch Fachkräfte sein, die in Schule, Kindergarten und Jugendhilfe mit Kindern von Suchtkranken zu tun haben (E-Mail-Beratung).

Die Beratungsangebote im Einzelnen:

E-Mailberatung

Alle, die Beratungsbedarf rund um das Thema Kinder aus suchtbelasteten Familien haben, können sich jederzeit über einen sicheren, verschlüsselten, anonymen Zugang mit unserem Beratungsteam in Verbindung setzen.

Das Angebot richtet sich an:

  • Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die mit suchtkranken Eltern aufwachsen oder aufgewachsen sind.
  • Menschen, die beruflich mit dem Thema Kinder suchtkranker Eltern in Berührung kommen, z. B. Fachkräfte aus den Bereichen Bildung, Erziehung, sozialer Arbeit und Gesundheitswesen.
  • Angehörige und Freunde von Kindern aus suchtbelasteten Familien (Eltern, Großeltern, Onkels, Tanten, Eltern von Spielfreunden).

Gruppenchat

Für Jugendliche und junge Erwachsene aus suchtbelasteten Familien findet regelmäßig der moderierte Gruppenchat „Darüber spricht man nicht. – Wenn Eltern zu viel trinken“ statt. Die Jugendlichen können sich im Chat mit Gleichaltrigen austauschen und werden von geschulten Chat-Moderator/innen betreut und beraten. Die Sicherheit und Anonymität der Chat-Teilnehmer/innen ist gewährleistet.

Einzelchat

Der Einzelchat richtet sich an Jugendliche oder junge Erwachsene, die den geschützten Rahmen eines 1:1-Kontakts mit einer/einem Berater/in suchen. Der Einzelchat ermöglicht z.B. in Krisensituationen eine intensivere und individuellere Beratung, als dies in den Gruppenchats möglich ist. Zum Einzelchat kommst Du oben über den Button „Einzelchat“.

Zum Artikel
nacoa.de

Kommentare