Über w-kis.de

Wissensnetzwerk w-kis

Die Website w-kis.de ist eine Initiative der Landeskoordinierungsstelle Frauen und Sucht NRW, BELLA DONNA, und wird gefördert durch das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW.

Für Kinder und Jugendliche, die in suchtbelasteten Familien aufwachsen, fehlte lange eine angemessene Beachtung und Problemwahrnehmung, sodass mit Blick auf das Hilfesystem sogar von den „vergessenen Kindern“ die Rede war. Diese Situation hat sich verändert. Es gibt mehr und mehr Studien zu den unterschiedlichen Problemstellungen, die sich im Kontext von Kind, Sucht und Familie ergeben, (Pilot-)Projekte werden durchgeführt, Informationsbroschüren, Konzepte und Leitfäden erstellt, Fachexpertisen und Praxisberichte verfasst. Auch die Kinder und Jugendlichen selber werden über Bücher, Filme und Videos, Infobroschüren und Internetplattformen unmittelbar angesprochen.

W-kis versucht,  all diese Publikationen, Arbeitsmaterialien, Berichte und Medien zu bündeln,  über wichtige Termine zu informieren und  zu Internetseiten, die hilfreiche weiterführende Unterstützung und Informationen anbieten, zu verlinken. Das Wissensnetzwerk versteht sich als Service- und Unterstützungsangebot für Praktiker*innen, die in den unterschiedlichsten Handlungsfeldern mit Kindern und Jugendlichen arbeiten und darüber hinaus für alle Menschen, die Berührungspunkte zu betroffenen Kindern und Jugendlichen haben. Zudem leistet es einen grundlegenden Beitrag zur Aufklärung und sensibilisiert für die vielfältigen Herausforderungen, denen Kinder und Jugendliche alltäglich begegnen, die mit einem oder mehreren suchtkranken Erwachsenen zusammen leben.

Ihre Beteiligung hilft uns, das Wissensnetzwerk mit aktuellen Informationen zu füllen:

Wir freuen uns über die Zusendung Ihrer Praxisberichte, Projekterfahrungen, Termine für Fachveranstaltungen, Fortbildungen, Daten, Berichte und Artikel.

Lassen Sie diese Plattform mit Ihren Informationen wachsen – darüber würden wir uns sehr freuen! Vielen herzlichen Dank!

Landeskoordinierungsstelle Frauen und Sucht NRW, BELLA DONNA

Die Landeskoordinierungsstelle Frauen und Sucht NRW, BELLA DONNA, ist eine Einrichtung des „Verein zur Hilfe suchtmittelabhängiger Frauen Essen e. V.“ und wird vom Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW gefördert. Neben der Landeskoordinierungsstelle betreibt der Träger auch die in NRW einzigartige Drogenberatungsstelle für Mädchen und Frauen, BELLA DONNA. Der Verein ist Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband.

Landesstelle Sucht NRW

Die Landeskoordinierungsstelle Frauen und Sucht NRW, BELLA DONNA, ist strukturell in die Landesstelle Sucht NRW eingebunden. Die Landesstelle Sucht NRW ist eine fachliche Koordinierungs- und Bündelungsstelle für die Bereiche Suchtprävention, Suchthilfe sowie Suchtselbsthilfe in Nordrhein-Westfalen und besteht derzeit aus vier Landeskoordinierungsstellen und einer Geschäftsstelle:

Geschäftsstelle der Landesstelle Sucht NRW http://www.landesstellesucht-nrw.de/geschaeftsstelle.html
Landeskoordinierungsstelle Suchtvorbeugung NRW https://www.ginko-stiftung.de/
Landeskoordinierungsstelle Glücksspielsucht NRW https://www.gluecksspielsucht-nrw.de/
Landeskoordinierungsstelle berufliche und soziale Integration Suchtkranker NRW http://www.lk-integrationundsucht-nrw.de/
Landeskoordinierungsstelle Frauen und Sucht NRW, BELLA DONNA https://www.belladonna-essen.de/landeskoordinierungsstelle-frauen-und-sucht-nrw/

Die Landesstelle Sucht NRW wird vom Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW gefördert.