Artikeltyp: Konzept/Angebot

Chance for Kids

Hilfen für Kinder psychisch- und suchterkrankter Eltern

„Kinder psychisch- und suchterkrankter Eltern sind starken Belastungen ausgesetzt, die zu Entwicklungsverzögerungen und psychischen Störungen führen können. […] Können betroffene Kinder auf stabile familiäre oder soziale Ressourcen zurückgreifen, sind sie oftmals gestärkt und eher in der Lage, vorhandene Belastungen zu überstehen. Das Projekt Chance for Kids setzt genau hier an.“
Lesen

„Seelensteine“ – Eine spezialisierte Familienhilfe

für Kinder psychisch kranker Eltern

„Im folgenden Artikel werden wir ein Bild unserer pädagogischen und therapeutischen Arbeit im Rahmen der Familienhilfe skizzieren, Erfolge und Schwierigkeiten, aber auch berufliche Spannungsfelder im sozialrechtlichen Kontext beschreiben.“
Lesen

SHIFT und SHIFT Plus

Elterntraining für Mütter und Väter

„SHIFT und SHIFT+ sind Elterntrainings für Mütter und Väter von Kindern im Alter von bis zu 8 Jahren […]. Es handelt sich um Gruppenprogramme, die Eltern mit illegalen Drogenerfahrungen Unterstützung für ihr Zusammenleben mit ihrer Familie und in der Erziehung ihres Kindes oder ihrer Kinder bieten.“
Lesen

KidKit

Hilfe bei Problemeltern

„Sucht, Gewalt und/oder psychische Erkrankungen in deiner Familie.Wir helfen dir!“ Anonyme Online-Beratung für Kinder und Jugendliche
Lesen

Fachklinik Villa Maria

Einrichtung zur stationären medizinischen Rehabilitation

für drogenabhängige Eltern und ihre Kinder

„Wir wollen erreichen, dass Erwachsene und Kinder gesund , gemeinsam und frei von Drogen am Leben in der Gesellschaft teilhaben können.“
Lesen

Frühzeitig helfen – Angebote für Schwangere

und Eltern mit Kleinkindern bei Lilith e. V. Nürnberg

Die Drogenhilfeeinrichtung Lilith e. V. – Drogenhilfe für Frauen und Kinder, Nürnberg bietet Frauen mit Drogenproblematik und ihren Kindern seit über 20 Jahren vielfältige Unterstützung in unterschiedlichsten Arbeitsbereichen: Streetwork, Frauencafé, Frauenberatung, Ambulant Betreutes Einzelwohnen, Arbeitsprojekte und Liliput – Mutter + Kind.
Lesen

MAKS, Modellprojekt Arbeit mit Kindern von Suchtkranken

„MAKS ist ein Kürzel und steht für Modellprojekt Arbeit mit Kindern von Suchtkranken. Unser Träger ist die AGJ, ein Fachverband für Prävention und Rehabilitation. MAKS ist als ein ambulantes Angebot fr Kinder suchtmittelabhängiger Eltern in verschiedenen Punkten recht einzigartig.“
Lesen

NEEDY-Konzept

der Heilpäda­gogischen Tages­gruppe zur Förderung von Kindern im Rahmen der Entwöhnungs­behandlung der Mütter

„Seit über 40 Jahren widmet sich die Fachklinik der stationären Suchtbehandlung von Frauen. Sie war damit eine der ersten Einrichtungen, die ein geschlechtsspezifisches Angebot vorhielt. Das Konzept ‘NEEDY’ hat sich über die Jahre bewährt…“
Lesen