Artikeltyp: Film/Podcast

Sucht Zuhause:

Sprich darüber!

Jugendliche erzählen von den Suchtproblemen in ihrer Familie und wie sie damit umgegangen sind.
Lesen

ZOEY

– Der Spielfilm

In dem 40-minütigen fiktionalen Spielfilm geht es um die 14-jährige Zoey, die mit dem Rückfall ihres alkoholkranken Vaters zu kämpfen hat. Der Alltag des Teenagers gerät ins Wanken und sie muss Verantwortung für ihren Vater, ihren 8-jährigen Bruder und sich selbst übernehmen, was nicht ohne Folgen bleibt.
Lesen

Zwei Geschichten

Ein Film zum Modellvorhaben „Kein Kind zurücklassen“ in NRW

gefördert durch die Bertelsmann Stiftungveröffentlicht 2013
Lesen

Erklärvideo Schwanger­schaft und Alkohol

90 Sekunden Erklärvideo: „Warum ist Alkohol in der Schwangerschaft gefährlich?“

Das Erklärvideo erläutert, warum schon geringe Mengen Alkohol in der Schwangerschaft gefährlich sind und welche Risiken und Konsequenzen der Konsum von Alkohol und anderen schädlichen Substanzen für das Ungeborene mit sich bringt.
Lesen

Kurze Ansprache – große Wirkung!

Online-Seminar

Gynäkolog*innen und Hebammen als Fachkräfte der Geburtshilfe und die bezirklichen Hilfesysteme, etwa im Gesundheitsamt oder Jugendamt, sind Adressat*innen des neuen ONLINE-SEMINARs „Kurze Ansprache – große Wirkung! Mit Schwangeren über das Thema Alkohol sprechen!“ .
Lesen

Still und vergessen?

Kinder aus suchtbelasteten Familien

Der Podcast gibt einen Einblick in die Problemlagen und Lebensbedingungen von Kindern, die in suchtbelasteten Familien aufwachsen.
Lesen

Systemsprenger

„Kraftvolles Regiedebüt um ein neunjähriges Mädchen, das sich radikal allen Verhaltensnormen verweigert und trotz aller Bemühungen von Helfern und Pädagogen in einen Teufelskreis zu geraten droht. Statt auf ein Sozialdrama setzt der sorgfältig recherchierte Film auf eine starke affektive Anteilnahme der Zuschauer.“
Lesen

LA MÈRE À BOIRE

The Fortunate Son

Berührendes Video über einen kleinen Jungen, der seine suchtkranke Mutter umsorgt.
Lesen

Jetzt weiß ich, es war falsch

Alkohol in der Schwangerschaft

„Der Film beschäftigt sich eindringlich mit diesem gesellschaftlich tabuisierten Thema: Er vermittelt umfassende Informationen und schildert sehr einfühlsam das Schicksal der betroffenen Kinder.“
Lesen

Aus dem Kopf gefallen

Eine Filmreihe über junge Menschen mit FASD und ihre Überlebenshelfer

„‘Als Mensch mit einer Behinderung bist du anders, aber ich bin noch mal anders anders.’, sagt Vivien. Sie ist 15 Jahre alt und hat FASD (Fetal Alcohol Spectrum Disorder).“
Lesen

Die beste aller Welten

„Preisgekrönter Film über die wahre Geschichte einer drogenabhängigen Mutter, der abenteuerlichen Welt ihres Kindes und ihrer Liebe zueinander.Ehrlich und liebevoll erzählt der Film aus der Perspektive des Kindes.“
Lesen

Cobain

„Cobain hat´s nicht leicht: Nicht nur, dass seine Mutter ihn gedankenlos nach einem Typen benannt hat, der sich eine Kugel in den Kopf geschossen hat. Auch sonst hat Mia als Mutter komplett versagt. Zwar liebt sie ihren ‘kleinen Mann’, ist auf ihre unvergleichliche Art liebenswert verrückt und cool drauf, aber durch ihre Drogenexzesse gerät sie immer wieder außer Kontrolle.“
Lesen