Gemeinsam lernen aus Kinderschutzverläufen

Systemorientierte Methode zur Analyse von Kinderschutzfällen

Ergebnisse aus fünf Fallanalysen

„Der Bericht Gemeinsam lernen aus Kinderschutzverläufen wurde von Christine Gerber und Susanna Lillig aus dem Deutschen Jugendinstitut e. V. (DJI), Kooperationspartner im NZFH, verfasst. Mit der Veröffentlichung möchten die Autorinnen einen Beitrag zur Weiterentwicklung der Kinderschutzpraxis leisten. In der Publikation fassen sie Erfahrungen und Ergebnisse zusammen, die im Rahmen der Entwicklung der gleichnamigen Methode für die Analyse problematischer Fallverläufe im Kinderschutz gesammelt und in enger Zusammenarbeit mit Fachkräften aus Jugendämtern, Gesundheitshilfe sowie Freien Trägern der Kinder- und Jugendhilfe erprobt wurden.“

Hrsg.: Nationales Zentrum Frühe Hilfen (NZFH), Köln 2018

Autorinnen: Christine Gerber, Susanna Lillig

*aus der Inhaltsbeschreibung

Schlagwörter: Fallanalysen, Familie, Gefährdungseinschätzung, Gesundheitshilfe, Jugendhilfe, Kinder, Kinderschutz, Kooperation, Qualitätsentwicklung, Risikoeinschätzung, Schutzkonzept

Zum Artikel
www.fruehehilfen.de

Kommentare