Problemlagen: Beratung

JUGENDINFO KOMASAUFEN

Um dem komatösen Rauschtrinken unter Jugendlichen wirksam entgegenzutreten, wird seit 2011 im Rahmen eines Landesmodells in vielen Kreisen und Städten das Projekt »HaLT in Hessen« durchgeführt. Die Hessische Landesstelle für Suchtfragen e.V. (HLS) koordiniert das Projekt.
Lesen

bke- besser beraten

online Elternberatung

Hier sind Sie richtig bei kleinen und großen Sorgen rund um die Erziehung Ihrer Kinder. Ob Fragen zu den ganz Kleinen, Schulprobleme, Stress in der Pubertät oder aber Veränderungen in der Familie: Hier finden Sie professionelle Erziehungsberatung und Austausch mit vielen anderen Eltern.
Lesen

Kinder und Jugendliche vor riskantem Umgang

mit Alkohol, Cannabis oder Handy schützen

Suchtverhalten ist in unserer Gesellschaft allgegenwärtig. Es betrifft viele Menschen und entsteht nicht von heute auf morgen. Auch Kinder und Jugendliche experimentieren mit Alkohol, Zigaretten oder Cannabis, sind neugierig, suchen Grenzen und überschreiten sie manchmal. Umso wichtiger ist, dass Eltern und Erwachsene da sind, als Vorbilder fungieren und ehrlich mit Jugendlichen über Suchtmittel reden.
Lesen

Cannabis: mit Jugendlichen darüber sprechen

EIN LEITFADEN FÜR ELTERN

Viele Eltern machen sich Gedanken zu Cannabis und fragen sich, wie sie mit ihren Kindern darüber sprechen können. Diese Broschüre bietet Informationen und Rat – und beschreibt auch konkrete Situationen, in denen sich Eltern wiederfinden können.
Lesen

MeinTeenager.ch

eine Website für Eltern

eine Website für Eltern„Wie kann ich mein Kind begleiten? Welche Grenzen braucht es?Was tun, wenn es schwierig ist? Wer kann mich unterstützen?…
Lesen

Website – Mama trinkt / Papa trinkt

Eine Website mit Forum bietet niederschwellige Unterstützung und Möglichkeit zum Austausch

In der Schweiz leben Zehntausende Kinder mit einem alkoholabhängigen Elternteil. Aus Loyalität gegenüber den Eltern leiden die meisten dieser Kinder im Stillen. Sucht Schweiz möchte diese Isolation überwinden: Diese Internetseite mit Forum bietet Kindern und Jugendlichen aus alkoholbelasteten Familien Informationen rund um das Thema der Alkoholabhängigkeit, hilfreiche Adressen von Unterstützungsangeboten sowie Erlebnisberichte.
Lesen

Rauschmittelkonsum im Jugendalter

Tipps für Eltern

Vielleicht erleben Sie gerade, wie sich Ihr Kind zum unnahbaren Wesen wandelt. Es erzählt Ihnen nicht mehr alles, was es macht und was es denkt. Das verunsichert viele Eltern und weckt Ängste: gerade auch vor riskantem Konsum von Alkohol, Tabak und illegalen Drogen. Jugendliche sind auf der Suche nach sich selbst. Dafür testen sie ihre körperlichen und psychischen Grenzen aus – auch mit Rauschmitteln.
Lesen

ElternLeben.de

Die Online-Plattform für Eltern

Das Elternleben steckt voller Überraschungen. Immer, wenn gerade alles rund läuft passiert etwas, mit dem du nicht gerechnet hast.Wir, das Expertenteam von ElternLeben.de, sind alle zudem erfahrene Mütter und Väter und beantworten deine Fragen persönlich und vertraulich. Und wenn wir selbst einmal nicht weiter wissen sollten kennen wir die richtige Ansprechperson für dich in unserem breit aufgestellten Netzwerk. Egal, was dir auf der Seele brennt: Stell uns deine Frage!
Lesen

Al-Anon Familiengruppen

Für Angehörige und Freunde von Alkoholiker*innen

Die Al-Anon Familiengruppen unterstützen all diejenigen, deren Leben jetzt oder in der Vergangenheit durch das Trinken eines anderen belastet worden ist, egal ob derjenige noch trinkt oder aufgehört hat. Für einige von uns sind so tiefe Wunden entstanden, die auch dann bleiben, wenn der geliebte Mensch nicht mehr trinkt, nicht mehr mit einem zusammenlebt, oder gar gestorben ist. Wir glauben, dass Alkoholismus nicht nur den Alkoholiker, sondern die ganze Familie zerstört.
Lesen

Alkoholprävention bei Kindern und Jugendlichen

Wie kann ich mein Kind vor Alkoholproblemen schützen?

Wie vermeide ich, dass ich belehrend wirke? Bin ich glaubwürdig, wenn ich abstinent bin? Und was, wenn ich selbst auch Alkohol trinke?
Lesen

Geschwister suchtkranker Jugendlicher unterstützen

Elternleitfaden

Wenn ein Kind problematisch Alkohol oder andere Substanzen konsumiert, ist das für die Eltern sehr schwierig. Aber auch seine Geschwister leiden mit. Die ganze Familie ist in Mitleidenschaft gezogen. Was können Eltern tun, damit sich trotzdem alle Familienmitglieder gut entfalten können? Welche Hilfsangebote gibt es?
Lesen

[ KIDinare ]

Kinder aus suchtbelasteten Lebensgemeinschaften

Kidinare.de ist ein Fortbildungsportal der Drogenhilfe Köln Projekt gGmbH. Die Web-Seminare werden von der Fachstelle für Suchtprävention der Drogenhilfe Köln durchgeführt. Die Drogenhilfe Köln wurde 1972 gegründet. Unser Angebot an Beratung und Hilfe für Suchtgefährdete und Suchtkranke, Familienangehörige und andere Ratsuchende umfasst heute 14 verschiedene Einrichtungen im Verbundsystem – von der Suchtvorbeugung über Beratung und Vermittlung, Überlebenshilfe, stationäre und ambulante Therapie bis zur Nachsorge und beruflichen Eingliederung.
Lesen