Passiv­rauchende Kinder in Deutschland

Frühe Schädigungen für ein ganzes Leben

„Zwar sind rund zwei Drittel der Bevölkerung Nichtraucher, gleichwohl lebt rund ein Drittel mit einem Raucher in einem Haushalt, und in öffentlichen Einrichtungen nehmen täglich Millionen Nichtraucher die im Tabakrauch enthaltenen Schadstoffe auf.

Insbesondere Kinder sind dem Tabakrauch schutzlos ausgesetzt, da sie ihre verrauchte Umgebung nicht einfach meiden können. In Deutschland lebt etwa jedes zweite Kind in einem Haushalt, indem mindestens eine Person raucht. Jedes fünfte Kind ist bereits im Mutterleib durch Tabakrauch gefährdet.“*

*aus der Einleitung

Autorinnen: Annette Bornhäuser, Martina Pötschke-Langer
Hrsg.: DKFZ, Deutsches Krebsforschungszentrum Heidelberg

Schlagworte: Tabak, Passivrauchen, pränatale Schädigungen

Zum Artikel
www.dkfz.de

Kommentare