Drogenabhängigkeit und Familien(-Geschichte)

die Mehrgenerationentherapie im Hilfssystem für Drogenabhängige

„Das System der Generationen findet in der Theorie und praktischen Therapie von Drogenabhängigkeiten neben der individual-zentrierten Perspektive bisher nur eine nachrangige Beachtung. Jedoch haben bereits in den Generationen vor uns genau die Drogen eine Rolle gespielt, die auch in der heutigen Drogenepidemie bedeutsam sind, so u. a. das Codein, das Kokain, das Heroin und das Polamidon.

Diese Erkenntnis ist im Zusammenhang mit unserer Zeitgeschichte zu sehen und gehört zu den versteckten und verdrängten Themen unserer Kultur, die mit der Frage nach mehrgenerationalen Entwicklungsbedingungen von Drogenabhängigkeiten geklärt werden können.“*

*aus der Zusammenfassung

Autor: Ruthard Stachowske

Schlagworte: Sucht, Mehrgenerationen, Familie, Hilfesystem, Therapie

Zum Artikel
www.neonataler-drogenentzug.de

Kommentare