Problemlagen: Trauma

Wenn die Wunde verheilt ist, schmerzt die Narbe

Frühkindliche Traumatisierungen und die Folgen

„Wer in der Kindheit immer wieder innerfamiliärer Gewalt ausgesetzt war, wiederholt in seinen Versorgungsbedürfnissen massiv vernachlässigt wurde oder häusliche Gewalt beobachten musste, trägt dauerhaft und vorhersagbar noch im Erwachsenenleben die ‘Narben’ dieser Qualen.“
Lesen

Hilfe für Kinder aus Suchtfamilien

Die ökonomische Dimension eines kaum beachteten Problems

„Auch in vielen wirtschaftswissenschaftlichen Publikationen hat sich mittlerweile die Erkenntnis niedergeschlagen, dass eine von Fürsorge geprägte Kindheit insbesondere der frühen Lebensabschnitte einen essentiellen Faktor für seelische Gesundheit und Stabilität im Leben darstellt (Cunha & Heckman 2007)…“
Lesen

Die Seele fühlt von Anfang an

Wie pränatale Erfahrungen unsere Beziehungsfähigkeit prägen

„Neueste Erkenntnisse der Pränatalen Psychologie zeigen: Beziehungsschwierigkeiten und Bindungsprobleme können ihren Ursprung in der vorgeburtlichen Lebenszeit haben. Manche Probleme von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen lassen sich erst verstehen und lösen, wenn wir auch die im Mutterleib gemachten Erfahrungen berücksichtigen.“
Lesen

Bindung und emotionale Gewalt

„Die Beiträge aus Forschung, Klinik und Prävention zeigen einerseits die Ressourcen für Wachstum durch sichere Bindungserfahrungen auf, andererseits verdeutlichen sie die traumatischen Auswirkungen von emotionaler Gewalt in unterschiedlichen Situationen und Lebensaltern und diskutieren Möglichkeiten der Prävention und Hilfe.“
Lesen

Konsequenzen pränataler Traumata für die Soziale Arbeit

„Was beinhaltet die pränatale Zeit? Es ist die Zeit im Mutterleib, in der ein neuer Mensch entsteht und sich innerhalb von etwa neun Monaten entwickelt und ausreift. Der Einzelne kann sich nicht mehr an diese Zeit erinnern. […] Sie ist jedoch faszinierend, sobald sich mit diesem Thema auseinandergesetzt und die Komplexität der pränatalen Vorgänge deutlich wird.“
Lesen

Sucht, Trauma und Bindung bei Kindern und Jugendlichen

„Besonders bei den früh und schwer abhängig gewordenen Kindern und Jugendlichen gibt es einen starken Zusammenhang von Sucht, Trauma und Bindungsstörung als häufige Komorbidität. Im Erwachsenenalter sind die Betroffenen als schwer und chronisch Abhängige oft zu hoffnungslosen Dauerkonsumenten geworden. „
Lesen

Traumatherapie mit Kindern: Strukturierte Trauma-Intervention

und traumabezogene Spieltherapie

„Dieses Buch widmet sich als erstes umfassend den speziellen kindertherapeutischen Vorgehensweisen bei akuten oder lang anhaltenden Traumatisierungen. Für beide diagnostische Grundsituationen hat die Autorin aus ihrem langjährigen Erfahrungswissen heraus therapeutische Interventionen entwickelt…“
Lesen

Verletzte Kinderseele

Was Eltern traumatisierter Kinder wissen müssen

und wie sie richtig reagieren

„Wenn ein Kind traumatisiert wurde, sind seine engsten Bezugspersonen in besonderem Maße gefordert, seelischen Verletzungen mit dem richtigen Verhalten zu begegnen. Das Buch gibt wichtige Informationen zum Verständnis und formuliert klare Verhaltensregeln für Eltern, Pflege- und Adoptiveltern.“
Lesen

Psychotherapie mit komplex traumatisierten Kindern

Behandlung von Bindungs- und Gewalttraumata der frühen Kindheit

„Der Theorieteil des vorliegenden Buches befasst sich mit der Störungsgenese in den ersten Lebensjahren durch passive (Deprivation und Unterlassung) und aktive Schädigung (wie Misshandlungen, sexueller Missbrauch)…“
Lesen

„SAFE – Sichere Ausbildung für Eltern“

Evaluation des Präventionsprogramms

„SAFE ist ein Präventionsprogramm, das Eltern dabei unterstützen soll, Sicherheit im Um-gang mit ihrem Baby zu entwickeln und feinfühlig auf die Signale ihres Kindes zu reagieren (Brisch 2011). Ziel ist, eine sichere Bindung zwischen Eltern und Kind herzustellen und diese zu erhalten. „
Lesen