Suchtarten: Alkohol

alkoholkonsum.ch

Alkoholprobleme gehen uns alle an – reden wir darüber

Alkohol, Cannabis, Nikotin, Heroin … Es gibt viele verschiedene Suchtmittel. Auch bestimmte Verhaltensweisen können wie ein Suchtmittel wirken. Zum Beispiel das Glücksspiel oder Computergames. Diese Website bietet Informationen und Rat.
Lesen

Alkohol -Filme und Arbeitsmaterial

 für Schule und Jugendarbeit

Medien und Materialen für die Suchtprävention in den Klassen 7-10: Motive für und  mögliche Folgen von Alkoholkonsum bei Jugendlichen werden beleuchtet und durch   Sachinformationen zum Thema Alkohol ergänzt. Lehrkräfte, Lehramtsstudierende und Lehramtsanwärter/innen können über den Bestell-Link ein kostenloses Exemplar anfordern.
Lesen

Kinder und Jugendliche vor riskantem Umgang

mit Alkohol, Cannabis oder Handy schützen

Suchtverhalten ist in unserer Gesellschaft allgegenwärtig. Es betrifft viele Menschen und entsteht nicht von heute auf morgen. Auch Kinder und Jugendliche experimentieren mit Alkohol, Zigaretten oder Cannabis, sind neugierig, suchen Grenzen und überschreiten sie manchmal. Umso wichtiger ist, dass Eltern und Erwachsene da sind, als Vorbilder fungieren und ehrlich mit Jugendlichen über Suchtmittel reden.
Lesen

Alkohol und Drogen in der Adoleszenz

Zwischen Ausprobieren, Risikokonsum und Missbrauch

Für die Beurteilung des Gefährdungspotenzials bei jugendlichem Risikoverhalten ist die Frage, ob jemand dieses schon an den Tag gelegt hat, weniger wichtig als die Frage nach dem «Wie». In einer konsumorientierten und relativ stark pharmakologisierten Gesellschaft erstaunt es nicht, dass sich jugendliches Risikoverhalten auch auf den Umgang mit psychoaktiven Substanzen bezieht.
Lesen

Wessen Moral?

Autobiografie

„Wessen Moral?“ ist ein autobiografischer Roman über eine junge Frau, die retrospektiv das Verhältnis zu ihrer suchtkranken Mutter beleuchtet und zu verstehen versucht. Zunächst noch mit den Augen eines Kindes beobachtet die Autorin wie ihre Mutter Stück für Stück an Stärke und Lebenswillen verliert. Ihre einst attraktive, charmante und geistreiche Mutter verliert mit der Zeit die Kontrolle über ihr eigenes Leben und dasjenige ihrer Familie.
Lesen

Promille + Beats

Jugendroman zum Thema Sucht in der Familie

Dem 16-jährigen Ben fällt es immer schwerer, seinen alkoholkranken Vater zu ertragen. Deshalb flüchtet er sich in die Musik und baut so oft er kann eigene Rap-Tracks am Computer. Seine Mitschüler stehen auf seine Beats und engagieren ihn für ihre Partys. Als er auf einer dieser Feiern Liz kennenlernt, fühlt er sich zu ihr hingezogen. Sie freunden sich an, doch dann fragt Liz nach Bens Vater …
Lesen

Alkohol- und Tabakprävention in der Schule

Ein pädagogisches Hilfsmittel für Lehrpersonen

Alkohol und Tabak sind Teil unseres Alltags. Im Fernsehen, in der Werbung, bei Festlichkeiten und in der Freizeit sind Alkohol und Tabak allgegenwärtig. Kinder lernen auf diese Weise, dass der Konsum von Alkohol und Tabak offenbar „normal“ ist. Schon von klein auf sehen sie Menschen, die rauchen und Alkohol konsumieren. Sie stellen Fragen, haken nach, wollen manchmal selbst probieren.
Lesen

Alkoholkranke Eltern:

 Wir sind die Kinder | Auf Klo (Funk)

Franka, Kevin und Milena sind Kinder von (ehemaligen) Alkoholiker*innen. Bei Auf Klo berichten sie davon, wie sie ihre Kindheit im Haushalt eines alkoholkranken Elternteils erlebten und wie sich die Suchtkrankheit auf ihr Gefühlsleben auswirkte bzw. heute noch auswirkt. Alkoholismus ist ein Tabuthema, über das kaum jemand spricht und über die daraus resultierenden Schwierigkeiten für Kinder suchtkranker Eltern wird noch viel weniger gesprochen.
Lesen

Shuggie Bain

1981. Glasgow. Die Stadt stirbt. Die Armut nimmt zu. Die Menschen beobachten, wie das Leben, auf das sie gehofft hatten, aus dem Blickfeld verschwindet. Agnes Bain hatte immer mehr erwartet. Sie träumte von größeren Dingen: einem Haus mit eigener Haustür, einem Leben, das direkt gekauft und bezahlt wurde(…) Als Agnes sich zunehmend dem Alkohol zuwendet, versuchen ihre Kinder ihr Bestes, um sie zu retten. Doch eins nach dem anderen müssen sie  verlassen, um sich selbst zu retten.
Lesen

ZOEY

– Der Spielfilm

In dem 40-minütigen fiktionalen Spielfilm geht es um die 14-jährige Zoey, die mit dem Rückfall ihres alkoholkranken Vaters zu kämpfen hat. Der Alltag des Teenagers gerät ins Wanken und sie muss Verantwortung für ihren Vater, ihren 8-jährigen Bruder und sich selbst übernehmen, was nicht ohne Folgen bleibt.
Lesen

Alkoholprävention bei Kindern und Jugendlichen

Wie kann ich mein Kind vor Alkoholproblemen schützen?

Wie vermeide ich, dass ich belehrend wirke? Bin ich glaubwürdig, wenn ich abstinent bin? Und was, wenn ich selbst auch Alkohol trinke?
Lesen

Eltern vor allem–  Eltern trotz allem

Wie Sie Ihrem Kind helfen können, wenn in Ihrer Familie ein Alkoholproblem besteht.

Alle Eltern fragen sich, ob sie «gute Eltern» sind und ob sie für die Kinder alles «richtig» machen. Sie stellen sich sicherlich auch solche Fragen. Vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, welche Auswirkungen das Alkoholproblem auf Ihr Kind hat. «Besteht die Gefahr, dass mein Kind später ein Alkoholproblem entwickelt?» «Soll man darüber sprechen?» «Nimmt das Kind die Probleme in unserer Familie wahr?»
Lesen