„SAFE – Sichere Ausbildung für Eltern“

Evaluation des Präventionsprogramms

Ergebnisbericht zu den Mentorenschulungen und Elternkursen 2007 – 2010

„Darüber hinaus geht es auch darum, Eltern mit bisher unverarbeiteten Traumata so zu unterstützen, dass sie noch vor der Geburt ihres Kindes mit einer Aufarbeitung ihrer Erfahrungen beginnen können.

Das Programm beginnt in der 20. Schwangerschaftswoche und wird bis zum Ende des 1. Lebensjahres des Kindes fortgeführt. Es besteht aus vier Elementen: Gruppentermine, Einzelbetreuung, Telefonhotline und – im Falle von Anzeichen unverarbeiteter Traumata – Beratung und Unterstützung, um möglichst schnell eine psychotherapeutischen Intervention zu beginnen. Die SAFE-Kurse werden grundsätzlich von zwei Mentor/innen geleitet.

Die Elterngruppen bestehen in der Regel aus 5-10 Elternpaaren und/oder alleinerziehenden Eltern, die sich viermal vor der Geburt und sechsmal nach der Geburt zu jeweils ganztägigen Seminaren treffen und von zwei SAFE-Mentor/-innen angeleitet werden. Über die Gruppen-termine hinaus führen die Mentor/-innen mit den Müttern und Vätern insgesamt bis zu 5 Einzelgespräche. In den ersten beiden Gesprächen (vor der Geburt des Kindes) werden das Erwachsenen-Bindungs-Interview (AAI) durchgeführt sowie Traumafragebögen (TAQ, PQS) ausgefüllt und diese besprochen. Werden dabei Anzeichen für das Vorliegen von bisher unverarbeiteten Traumata entdeckt, werden die Eltern dabei unterstützt, möglichst zeitnah wei-tergehende Unterstützung durch niedergelassene Psychotherapeuten zu bekommen. In den weiteren drei Einzelgesprächen erhalten die Eltern zur Stärkung der elterlichen Feinfühligkeit eine individuelle Rückmeldung (Video-Feedback) anhand selbst videographierter Interaktionen mit ihrem Kind (Wickeln, Füttern, Spielen). Außerdem steht während des gesamten Pro-gramms tagsüber eine Telefonhotline für die Teilnehmer/-innen zur Verfügung, die sie bei akutem Bedarf nutzen können.“*

Autorinnen: Anna Spindler & Ulrike Lux

*aus dem Inhalt

Zum Artikel
www.ifp.bayern.de

Kommentare